KLASSENREISEN BAYERISCHE ALPEN

Der Berg ruft

Im Sommer wie im Winter begeistern die bayerischen Alpen als Zieldestination für Klassenfahrten. Vor allem sportbegeistere Schüler*innen kommen hier ganz auf ihre Kosten.

Die einzigartige und malerische Landschaft, unzählige tiefblaue Bergseen, Wälder und die alpine Flora und Fauna laden im Sommer dazu ein, gemeinsam die Natur zu erkunden. Ob beim Wandern, Mountainbike fahren oder Klettern im Team, bei Rafting-Touren oder abends beim Sterne zählen am Lagerfeuer – eine Klassenfahrt in die Alpen schafft intensive Erlebnisse und stärkt das Wir-Gefühl der Schüler*innen.

Im Winter sind die bayerischen Alpen ein Paradies für den Wintersport. Angebote für Anfänger bis hin zu Profis decken jedes Können Ihrer Schüler*innen ab und machen die Winterklassenfahrt zu einem Abenteuer für alle. Die Vielzahl an Aktivitäten, von Ski- und Snowboardkursen, über Rodeln bis hin zu Schneeschuhwanderungen, sorgt für ein buntes Programm sportlicher Highlights und für einen starken Zusammenhalt in der Klasse.

Eine Klassenfahrt in die bayerischen Alpen – perfekt geeignet für Naturliebhaber und Sportfreunde!

UNVERBINDLICH ANFRAGEN

DIE BAYERISCHEN ALPEN ERLEBEN

BAYERISCHE SEENLANDSCHAFT

Im bayerischen Voralpenland liegen wunderschöne Seen, die alle etwas gemeinsam haben: zahlreiche Wandermöglichkeiten mit einem fantastischen Blick auf das dahinter liegende Bergpanorama. Beliebte Seen in der Region sind der Walchensee, der Kochelsee, der Tegernsee sowie der Schliersee. Oder ab ins Fünfseenland, zum Starnberger See, Ammersee, dem Pilsensee, dem Wörthsee oder Weßlinger See. Alle laden ins kühle Nass ein.

WENDELSTEIN

Der Berg mit 1.800 Höhenmetern wird von den Flüssen Leitzach und Inn eingerahmt und bietet daher einen besonders schönen Blick von den Wanderrouten und vom Gipfel. Ein Tipp: Werfen Sie mit Ihrer Klasse einen Blick in die Wendelsteinhöhle – garantiert spannend, interaktiv und lehrreich!

SYLVENSTEIN SPEICHER

Dieser See wirkt fast unecht, so strahlend blau ist das türkise Wasser im Sylvensteinspeicher. Der künstlich angelegte Stausee ist ein Schutzpatron für München und die umliegenden Dörfer: Er hat sie schon vor so mancher Überschwemmung bewahrt. Zudem dient er zur Stromgewinnung.

ZUGSPITZE

Der höchste Berg Deutschlands – die Zugspitze mit 2.962 Metern Höhe, gleichzeitig in Österreich und Deutschland gelegen. Einen wunderbaren und aussichtsreichen Blick auf die Zugspitze, das Höllental und die atemberaubende Bergwelt erhascht man vom AlpspiX, einer Stahlkonstruktion am Osterfelderkopf, einem Nebengipfel der Alpspitze.

KLOSTER ETTAL

Das Kloster Ettal liegt im Dorf Ettal und gehört zur Benediktinerabtei. Das Kloster wurde 1330 gegründet. Zum Kloster selbst gehören landwirtschaftliche Betriebe. Ganz in der Nähe des Klosters liegt das Schloss Linderhof. Dass vom Märchenkönig Ludwig dem II. erbaut und fertiggestellt wurde. Ein beliebter Ausflugspunkt für Schlossliebhaber.

BLAUES LAND

Hereinspaziert in die Naturvielfalt des Blauen Lands. Es vereint Natur, Kunst und Kultur auf eindrucksvolle Weise. Deswegen zog es Maler wie die des Blauen Reiters wie Kandinsky, Münter, Jawlensky und viele mehr nach Murnau und Umgebung. Ob eine Wanderung ins Murnauer Moos oder ein Besuch im Franz Marc Museum, das Blaue Land hält für jeden was bereit.

Unsere Touren-Tipps geben Ihnen einen Eindruck über die Attraktionen der Destination und dienen zur Inspiration. Das angebotene Reiseprogramm kann je nach Verfügbarkeit von den vorgeschlagenen Ideen abweichen.

Klassenfahrten London